Home

Öl- und Emulsionsnebelabscheider von Köbo

Im Bereich der spanabhebenden Metallverarbeitung wie beim Drehen, Fräsen, Sägen und Bohren sowie beim Schleifen, Honen und Reiben werden heute verschiedene auf Mineral- und Esther-Öl Basis als Schmier- und Kühlstoffe eingesetzt. Während der Bearbeitung entstehen so feinste Kühlschmierstoff-Aerosole. Mit den filternden Abscheidern von KÖBO können Öl- und Emulsionsnebel damit zuverlässig, gemäß DIN EN 1822, bis zu 95,95 % abgeschieden werden.

 

Unsere Vorteile:

  • Hohe Abscheideleistung
  • Für alle Tropfenspektren geeignet
  •  Lange Standzeiten
  •  Geringer Wartungsaufwand
  • Energieeffizient.

 

 

Funktionsweise:

 

Die einzelnen Filterkassetten werden dabei vertikal von unten nach oben durchströmt. Die abgeschiedenen Flüssigkeitströpfchen werden so über Drainagen nach unten abgeleitet, dort aufgefangen, von wo sie dem System dann wieder zugeführt werden können.

 

Filter mit Demistortechnik:

 

Die einstufigen Demistorenfilter werden vor allem bei gröberen Tropfenspektren eingesetzt. Je nach Feststoffeintrag und Schmierstoffmenge wird die Stufe regenerierbar mit einer Rückspülung ausgeführt.

 

Filter mit mehrstufiger Speichertechnik:

 

Die mehrstufige Speichertechnik wird in einem großen Tropfenbereich eingesetzt und zeichnet sich durch sehr hohe und konstante Abscheideleistungen aus. Die speziellen Filterkassetten mit eingelegten Drainageelementen garantieren auch bei höheren Schmierstoffmengen eine lange Standzeit. Die Ölnebelabscheider sind mit eigens entwickelten Schnellspannvorrichtungen der Filterkassetten ausgerüstet. Der Wartungsaufwand und der Tausch der Kassetten wird so deutlich vereinfacht und der erforderliche Zeitaufwand damit minimiert.

 

Sicherheit:

 

Durch vorbeugende Maßnahmen, wie die Überwachung der Abluftmenge, die Vermeidung von Zündquellen, die Temperaturüberwachung sowie durch ein Erdungskonzept und dem Einsatz von Füllstandsensoren in der Wanne können explosionsfähige Atmosphären meist vermieden werden. Wenn dies nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, können die Filter auch in druckfester Ausführung mit Entlastungsöffnungen ausgeführt werden.

 

Anwendungsgebiete:

 

  •           Spanabhebende Metallbearbeitung wie Drehen, Bohren, Fräsen, etc.

  •           Schleifen, Honen, Reiben, etc.

  •           Werkzeugmaschinenbau

  •           Bearbeitungszentren

  •           Walzwerke für Bleche und Profile

  • Metallbearbeitung, allgemein

 

 

Standardfiltergrößen:

 

Kompaktbauweise:

  • Ölnebelabscheider: 0 - 1.500 m³/h
  • Emulsionsnebelabscheider: 0 – 3.000 m³/h

 

Standardbauweise:

  •  Öl- u. Emulsionsnebelabscheider: 0 – 40.000 m³/h

 

Sondergrößen:

  •  Nach Kundenwunsch

 

 

Haben Sie einen konkreten Anwendungsfall, dann füllen Sie doch bitte den Fragebogen Öl-, Emulsionsnebel- u. Trockenabscheider aus. So können wir schon gezielter auf Ihre Fragen eingehen.

 

Schicken Sie den ausgefüllten Fragebogen bitte per E-Mail oder per Fax an uns und unser zuständiger Vertriebsmitarbeiter wird sich umgehend bei Ihnen melden. Unsere Kontaktdaten finden sie hier .